bacios•blog - Mein erster Tag bei P&K Schmiedel

Mein erster Eintrag

 

Hallo, schön dass ihr mal reinlest, ich möchte Euch von meinem ersten Tag bei P&K Schmiedel erzählen:

Ich war bestimmt schon vier Wochen bei meiner neuen Familie den Schmiedels, da durfte ich das erste mal mit meinem Herrchen zur Arbeit. Wau war das aufregend! Erstmal Auto fahren, da war ich immer noch nicht dran gewöhnt und als ich dann aus dem Auto springe sehe ich diese große Halle. Wow! Heute weiß ich übrigens das die Halle 1600m² groß ist, ich kenne nämlich jeden Zentimeter. Mehr über mein zweites Zuhause findet ihr auch hier: Über uns.

Mich haben ganz viele tolle Leute begrüßt und ich habe mich nach kurzer Eingewöhnung nur zu gerne von allen streicheln lassen. Leute ich kann euch gar nicht sagen wie spannend das war... ich war so aufgeregt ich habe erstmal in den Eingangsbereich gepinkelt... naja man muss ja auch sein Revier markieren! Meins!

Hier geht es wirklich bunt zu, nicht das ich das wirklich beurteilen könnte... aber es gab schon am ersten Tag viel zu sehen:

Ein paar Werbetechniker haben ein Auto gefärbt, aber nicht mit Farbe sondern mit Folie, vollfolieren nennt man das hier. Da kleben die einfach das

Auto voll und das sieht nachher auch noch gut aus. Sollte man mal mit der alten Stickersammlung probieren, ob so eine Vollfolierung auch funktioniert? Teilfolierungen soll es hier auch geben, da werden nur bestimmte Fahrzeugteile vollfoliert. Meine Leute können das besser erklären, sie zeigen euch hier  ein paar Vollverklebungen und da Teilfolierungen und ein paar andere Sachen..

baciosblog_Titel_fussspuren-04-04-04-04

Dann bin ich erstmal meinem Herrchen hinterher in einen anderen Raum... den Druckraum. Hier stinkt es oft fürchterlich, für Euch Menschen nicht ganz so schlimm und gefährlich ist es auch nicht aber puh. Da stehen lauter weiße Rollen, alle riesig und größtenteils ist es selbstklebende Folie aber alles verschiedene.

 

Da laufen meistens die Mediengestalter rum, mein Herrchen aber auch oft. Sie scheinen sich alle gerne anzusehen wie aus den weißen Rollen bunte werden. Wenn ihr das auch mal sehen wolt, gibt’s unter Digitaldruck ein bisschen was zu sehen. Mit den bunten Rollen kann man nachher viel machen, auch wieder Fahrzeuge folieren, aber auch Banner, Aufkleber und Plakate werden daraus.

Dann sind wir zu den ganzen Leuten im Büro. Da hat wirklich die ganze Zeit das Telefon geklingelt und alle haben geredet und getippt, aber die sind alle so lieb. Ihr könnt sie ja auch mal anrufen und euch überzeugen. Den Hörer findet Ihr immer rechts, drauf klicken und dann kann´s los gehen.

Das war genug für einen Tag, wir wollten erstmal nach Hause. Da hat mein Herrchen auch erst gesehen das Flecken auf dem Boden sind... naja... :-) Seit dem Tag bin ich oft da und was ich hier alles so erlebe, werde ich euch jetzt regelmäßig berichten.

Ich freue mich drauf, tschüüüüß, wuff!!!

 

 

Es gibt ein kleines Sonderangebot für Euch: Als Erstkunde erhaltet ihr einen kleinen Rabatt wenn ihr Bescheid sagt, dass ich euch geschickt habe.

WhatsApp chat
Sie möchten direkten Kontakt?
Gerne rufen wir Sie zurück.





    Ja ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme ihr zu.